Ja, wo laufen sie denn...

...wo wohl, beim Lauftreff Neuhof. Der sorgt nicht nur seit Jahrzehnten für weniger Couchpotatoes, sondern ist auch noch Ausrichter des legendären Taunussteiner Waldlaufs. Und dazu vermeldet man jetzt noch Erfreuliches, sportlich sein und Geld dafür bekommen:

Der Taunussteiner Waldlauf, der am 11. Juni 2017 zum 30. Mal stattfindet, ist auch im Jahr 2017 Bestandteil der Laufserie der AOK Hessen. Diese erfreuliche Nachricht erhielten jetzt die Verantwortlichen vom Lauftreff Neuhof.
Auch 2017 ist die AOK Hessen wieder Partner des Hessischen Leichtathletik-Verbandes (HLV). Die Gesundheitskasse unterstützt dabei vor allem den Breitensport. AOK Mitglieder erhalten für Aktivitäten rund um Sport, Fitness und Vorsorge bis zu 100 Euro Bonus im Jahr bzw. 20 Bonuspunkte für einen bestätigten Lauf. Ermöglicht wird dies durch die kostenlose Teilnahme am AOK-Programm „BONUS fit“. Bei den hessenweit rund 50 Veranstaltungen der AOK Hessen-Laufserie, zu der seit diesem Jahr auch der Taunussteiner Waldlauf gehört, wird deshalb auch nicht die Leistung, sondern die Teilnahme belohnt.

Alle Läufer und Besucher haben zudem die Möglichkeit am Ende der Laufserie eine Laufreise für zwei Personen sowie weitere attraktive Preise zu gewinnen. Darüber hinaus spendet die AOK Hessen wieder einen Euro pro Laufserien-Läufer für einen guten Zweck. Weitere Informationen unter www.aok.de/hessen/laufen

"Wir freuen uns sehr darüber, dass unser Taunussteiner Waldlauf, der in der hiesigen Läuferszene einen hervorragenden Ruf besitzt und der Jahr für Jahr rund 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer verzeichnet, weiterhin zur AOK-Laufserie gehört“, freuen sich die beiden verantwortlichen Organisatoren des Waldlaufs, Harald Stürtz und Thomas Schmidt.

Weitere Informationen über den Lauftreff unter www.lauftreff-neuhof.de
Der Taunussteiner Waldlauf gehört zu den Dingen, die ein Taunussteiner mal gemacht haben sollte...Foto:MRM

Kommentare