Größere Umbrüche im Ziegelhüttenweg?

„Dichtung oder Wahrheit? Neuhofer Gesprächsthemen“.

Wir haben dieser Tage ein paar Hinweise aus unserer Leserschaft erhalten. Verifizieren konnten wir das jetzt auf die Schnelle nicht. Ist auch gar nicht nötig.

Jedenfalls werden wir zukünftig unter dem Titel „Dichtung oder Wahrheit? Neuhofer Gesprächsthemen“ die ein oder andere Geschichte hier im Blog aufgreifen, bei der die Faktenlage noch etwas unübersichtlich ist. Kann und soll ja dann im Blog ergänzt werden.

Jetzt aber zu den aktuellen Hinweisen:

Die ganze Häuserzeile im Ziegelhüttenweg sei ab der ehemaligen Volksbank von einem Investor aufgekauft worden. Etlichen Mietern sei gekündigt worden. Der Investor soll auch das Mosch-Gelände gekauft haben.

Unter anderem würden Hagelpro und die gegenüberliegende Autowerkstatt ihre Standorte verlassen. Der erstklassige Italiener 'vino e cucina' soll aber bleiben (dürfen).

Wer nähere Infos hat, gegebenenfalls auch über geplante zukünftige Nutzungen, kann uns das gerne mitteilen, 65232neuhof@web.de. Gegebenenfalls auch vertraulich. Die Informationen sollten nur stimmen.

Vielleicht schreibt uns ja der Bürgermeister. Der wird es wissen :-)

Kommentare