Massive Fahrtausfälle auf den RMV-Linien 271 und 272

Auf den beiden Regionalbuslinien des RMV kommt es seit einigen Tagen zu massiven Fahrtausfällen, teilt die Rheingau-Taunus-Verkehrsgesellschaft (RTV) mit. Zwar hat der Auftragnehmer für die beiden Buslinien, die Verkehrsgemeinschaft Mittelhessen (VM), gegenüber dem RMV glaubhaft versichert, die Verkehre bis zum Vertragsende am 11. Dezember 2016 – wie vertraglich vereinbart – weiter zu fahren. Derzeit gibt es jedoch bei dem Unternehmen einen hohen Krankenstand, so dass sich VM nicht im Stande sieht, alle Busse mit Fahrer zu besetzen, wodurch es zu Fahrtausfällen kommt.

Der RMV hat deshalb für beide Linien einen Notfahrplan erstellt, der ab 1. November Gültigkeit erlangt. Aktuelle Informationen erhalten Fahrgäste auf der Homepage der Rheingau-Taunus-Verkehrsgesellschaft (RTV) www.r-t-v.de oder über das RMV- Service-Telefon 069-24 24 80 24.

Massive Fahrtausfälle auf den RMV-Linien 271 und 272

Kommentare