Flächennutzungsplan: Jeweils 4 neue Wohn- und Gewerbegebiete in Neuhof geplant

Dass der Flächennutzungsplan geeignet ist, die Entwicklung von Taunusstein und speziell Neuhofs für die nächsten Jahre wenn nicht Jahrzehnte grundlegend zu bestimmen, hatten wir hier kürzlich schon geschrieben.

Denn er bildet die Grundlage für die aus ihm zu entwickelnden Bebauungspläne.

Derzeit wird der Entwurf eines neuen Flächennutzungsplanes in den städtischen Gremien diskutiert. Wir haben uns den Ausschnitt für Neuhof einmal genauer angesehen.

Ihr werdet die drei unten stehenden Kartenausschnitte wahrscheinlich groß klicken müssen, um Details erkennen zu können. Die Vorschläge der Stadt sind immer mit einer kleinen Nummer versehen.
Im ersten Ausschnitt sind vier vorgeschlagene Wohnflächenerweiterungen zu erkennen.

W1 am untersten Bildrand. Das Gebiet schließt südlich an Gutenbergstraße und Carl-Benz-Straße an.

W2 - W4 in der linken Bildhälfte. „Eselsbrücke“ & oberhalb des Kornblumenweges und darüber hinaus in der kompletten Länge bis vor zur Feuerwehr. Ein fetter Streifen!



Weiter geht’s mit zwei von vier Gewerbeflächen:

G1 im unteren Bildteil südlich der B 417. Zur Orientierung: Nördlich davon liegt im „G“ das Hauptgebäude von Brita. Das geplante Gewerbegebiet „G1“ grenzt an die nördliche Wohnbebauung der „Siedlung Platte“. G1 hatte mal den Arbeitstitel „Gewerbegebiet Neuhof-Süd“.

G2 in der linken Bildhälfte, westlich von Brita.



Zum Abschluss die Nummern 3 und 4 der beabsichtigten neuen Gewerbegebiete in Neuhof:

G3 in der oberen Bildhälfte links. Hey, Moment mal, das ist ja unser Sportplatz! Rrrrischdisch …

G4 dann südlich des Parkplatzes und des Grillplatzes.


4 Wohnbaugebiete, 4 teils große Gewerbegebiete … das ist heftig und wirkt nur dann ausgewogen, wenn man mal die Flächenbilanz weglässt. Da gibt’s jedenfalls eine Menge zu knabbern. Oder wird das einfach so ohne Hinweise und Änderungswünsche durchgewunken? Die nächsten Wochen werden's weisen. 

Sieht jedenfalls so aus, als sollte nach den Planungen des Rathauses der Stadtteil Neuhof die Funktionen eines "Mittelzentrums" alleine stemmen und Taunusstein gibt nur den Namen her ... :-)

Hier noch komplett der FNP, Neuhof, Entwurfsplan (.pdf)

Da finden sich auch noch weitere, kleinere Vorschläge:

W5, eine Wohnfläche auf der "Siedlung Platte" am "Haferstück", die sicher eine sinnvolle Ergänzung ist.

Und M1, das ehemalige "Mosch-Gelände" als Mischgebiet neben der Grundschule.

Kommentare

  1. Danke für eure Arbeit! Ich bin echt froh, dass es Euch gibt und ihr euch diese Mühe macht!

    Die Pläne sind ja der Hammer!
    Wenn das alles so umgesetzt wird, dann ist Neuhof bzw. das obere Ende des Aartals komplett zubetoniert.

    Ohne das ich umziehen müsste, um die Welt zu sehen, kommt die Welt zu uns!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen